Banner Lipski & Schmidt

      Button verkleinern Button vergrößern  


Sozialberatung/ Antragshilfe

 

Sollten Sie Fragen zu sozialen Belangen haben, steht Ihnen unser Sozialdienst gerne zur Verfügung. Zudem ist unser Mitarbeiter Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Anträge behilflich. Als diplomierter Sozialarbeiter kann Ihnen Herr Riebe sein Fachwissen zur Verfügung stellen, wenn es sich um Anträge auf Leistungen aus der gesetzlichen / privaten Pflegeversicherung, Anerkennung einer Schwerbehinderung, Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung, Leistungen nach dem Sozialhilfegesetz o.ä. handelt. Hat Ihre Pflegekasse unserern Klienten die Anerkennung einer Pflegestufe verwehrt, stellen wir auch die Kenntnisse unserer Pflegedienstleitungen in Ihren Dienst, um Ihren berechtigten Anspruch durchzusetzen. Beachten Sie hierbei bitte, dass wir Ihnen keine rechtliche Beratung bieten. Dies kann nur durch juristisch ausgebildete Fachkräfte geschehen. Sollte eine juristische Beratung notwendig sein, sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden.

Neben der Antragshilfe bieten wir Ihnen im Rahmen einer umfassenden Beratung natürlich auch die →Vermittlung zu weiteren Dienstleistern innerhalb und ausserhalb des Gesundheitswesens, dies beinhaltet die Vermittlung zu Selbsthilfegruppen. Sie finden alle Selbsthilfegruppen in Essen bei der Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen und Interessierte in Essen →Wiese e.V.. Dort finden Sie beispielsweise Hilfe für pflegende Angehörige, auch von Demenz-Erkrankten.

Die Leistungen unseres Sozialdienstes können Sie in unserer Zentrale oder auch in der eigenen Wohnung in Anspruch nehmen. Da jede Beratung individuell gestaltet sein muss und unsere Fachkräfte sich die dementsprechende Zeit nehmen, empfehlen wir Ihnen die Vereinbarung eines gemeinsamen Termins.

Hierzu melden Sie sich am besten telefonisch unter unserer o.a. Rufnummer.

 


© Lipski und Schmidt 2011 | Altenpflege in Essen | Krankenpflege in Essen | Tagespflege in Essen